Aktuelles Startseite News |

Vielfalt voraus

Bei der 21. Zertifikatsverleihung zum audit "berufundfamilie" zeichnete Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey gemeinsam mit John-Philip Hammersen, Geschäftsführer der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, sowie Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH 325 Arbeitgeber mit dem Qualitätssiegel für eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik aus.

Zertifikatsverleihung audit berufundfamilie mit Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey (ganz links) und Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH Oliver Schmitz (ganz rechts).

325 Arbeitgeber wurden im Rahmen der 21. Zertifikatsverleihung zum audit "berufundfamilie" mit dem Qualitätssiegel für eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik geehrt. Zur Bestätigung ihres Engagements erhielten die Arbeitgeber heute das Zertifikat aus den Händen von Schirmherrin Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, und John-Philip Hammersen, Geschäftsführer der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, sowie Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH

Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey unterstrich auf der Zertifikatsverleihung: „Für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie braucht es mehrere Faktoren, die im besten Fall zusammenkommen. Gute und bedarfsgerechte Kinderbetreuungsmöglichkeiten und finanzielle Unterstützungsleistungen für Familien  werden idealerweise durch eine familienorientierte Personalpolitik in den Unternehmen ergänzt. Diese muss im betrieblichen Alltag, in der Kommunikation, im Umgang zwischen Beschäftigten und Führungskräften gelebt werden – und zwar für Frauen und Männer gleichermaßen, in allen Lebensphasen und auf allen Qualifikationsstufen. Das audit berufundfamilie unterstützt dabei, dass für alle Beteiligten sichtbar und spürbar wird, wie eine familienorientierte Unternehmenskultur aussehen kann“. 

Diversität nutzen – Vereinbarkeit leben

Das Motto der diesjährigen – und damit inzwischen 21. – Zertifikatsverleihung lautet „Vielfalt voraus – auf Kurs mit fortschrittlichem Personalmanagement“. Dass das Motto Programm ist, zeigt sich allein in der Vielfalt der Zertifikatsempfänger: Sie zählen zu den unterschiedlichsten Branchen – z.B. Banken und Pharmaunternehmen, Einzelhandel, Krankenhäuser, Logistikunternehmen, Verwaltungen und Forschungseinrichtungen –, ihre Größe variiert von 14 bis 36.000 Beschäftigten, und auch ihre Standorte sind höchst verschieden: von Husum im hohen Norden bis Friedrichshafen im Süden und von Aachen im Westen bis Hoyerswerda im Osten Deutschlands. Erstmals wurde mit Diehl Controls Polska eine polnische Landesgesellschaft eines Konzerns auditiert. Zudem ist die alsterarbeit gGmbH der erste Arbeitgeber, der nach dem neuen Format zur inklusiven Auditierung zertifiziert wurde.

In den vorangegangenen zwölf Monaten hatten die 171 Unternehmen und 131 Institutionen das von der berufundfamilie Service GmbH angebotene audit berufundfamilie sowie 23 Hochschulen das audit familiengerechte hochschule erfolgreich durchlaufen. Das audit dient als strategisches Managementinstrument der nachhaltigen Gestaltung der betrieblichen Vereinbarkeitspolitik. Die Ausgezeichneten sind berechtigt, das Zertifikat für drei Jahre zu tragen. In dieser Laufzeit sind sie angehalten, die in der Zielvereinbarung getroffenen familien- und lebensphasenbewussten Maßnahmen zu verfolgen. Die berufundfamilie überprüft jährlich die Entwicklung.

Zur Pressemitteilung

Teile: